Über uns

Unsere Gemeinde besteht aus vielen Menschen - Katholiken, die in der Stadt Langenfeld wohnen - und wird geleitet von drei Gremien, unterstützt von der Verwaltungs-leitung.

 

 

Mitglieder

In unserem Liturgieausschuss sind Mitglieder des Pfarr-gemeinderates, Vertreter des Pastoralteams, Vertreter der hauptamtlichen Kirchenmusiker und Küster, Vertreter einzelner liturgischer Dienste und interessierte Gemeindemitglieder.

 

Treffen

Der Liturgieausschuss tagt in regelmäßigen Abständen von etwa 2 Monaten. 

 

Nächstes Treffen: 

Do, 04.09.2014, 18.00 Uhr
KÖB St. Josef, Josefstraße

 

Kontakt

Anregungen und Fragen nimmt der Leiter des Ausschusses gern entgegen.


Gerhard Krebs, 02173 17133

 

Mail an den Liturgieausschuss

Liturgie-Bild

 

 

 

 

Liturgie

 

Sachausschuss des PGR

Was heisst "Liturgie"?

Die Liturgie umfasst das gesamte gottesdienstliche Geschehen einer Kirchengemeinde: also Feier der Hl. Messe, Sakramentenspendung, Andachten, Wort-Gottes-Feiern, Stundengebet, Meditative Gottesdienste, Krankenkommunion, etc..

Grundlage aller christlichen Liturgie ist der Glaubean Jesus Christus als den gekreuzigten, auferstandenen und erhöhten Sohn Gottes. Die christliche Liturgie feiert die Gegenwart Gottes in Wort und Sakrament. In der Liturgie treffen wir uns als konkrete christliche Gemeinschaft, nämlich als die Pfarrgemeinde St. Josef und Martin in Langenfeld, und stellen uns in diese Gegenwart. Unser menschliches Leben und die göttliche Wirklichkeit begegnen sich in der Liturgie wie im Schnittpunkt des Kreuzes (horizontale und vertikale Dimension). Gott handelt an uns Menschen und wir dürfen hierauf antworten mit unserem Beten, Singen und Feiern und werden so als christliche Gemeinschaft geeint. Aus der Liturgie heraus entspringt die Kraft zum christlichen Handeln in dieser Welt.

Aufgaben des Liturgieausschuss

Gemäß des II. Vatikanischen Konzils ist die ganze Kirche Trägerin der Liturgie. In der Liturgie haben verschiedene Dienste und Ämter ihren Platz. Aber auch jeder Gottesdienstbesucher und jede Gottesdienstbesucherin ist Teil der Liturgie, allein schon durch sein/ihr Dasein und Mitbeten. Dass die ganze Kirche Trägerin der Liturgie ist, wird besonders deutlich in unterschiedlichen liturgischen Diensten, wie dem Dienst als Lektor, Kommunionhelfer, Küster, Kantor, Organist, Chorleiter, Messdiener etc.

  • Der Liturgieauschuss wird – am Kirchenjahr entlang – die Planung, wann und wo in unserer Pfarrei St. Josef und Martin welche Gottesdienste stattfinden, begleiten, sichtbar machen und bei Bedarf koordinieren.

  • Zudem beschäftigen wir uns mit grundsätzlichen Fragen der Liturgie und bereiten vor, einzelne Kreise (Messdiener, Lektoren, Kommunionhelfer) in ihrem Tun zu unterstützen. Wir sprechen über liturgische Gestaltungsmöglichkeiten und versuchen – durchaus auch kritische - Anregungen für eine bessere Gestaltung unserer liturgischen Feiern konstruktiv aufzunehmen und nach Möglichkeit umzusetzen. Im kommenden Jahr wird die Einführung des neuen Gotteslobs in unserer Kirchengemeinde ein Schwerpunkt unserer Arbeit sein.