Offene Sprechstunden

St. Martin, Kaiserstr. 28 

Dienstag, 09.00 - 11.00 Uhr

 

St. Josef, Marktplatz 16 (Schoppengasse)
in den Räumen der Caritas im ersten Stock (Aufzug!) 

Freitag, 10.00 – 12.00 Uhr

 

Weitere Termine nach tel. Vereinbarung möglich.

 

Kontakt

Lotsenpunkt-Koordinatoren:

Pastor Trimborn

Silke Keppeler

Manfred Wingender

 

lotsenpunkt@kklangenfeld.de

 

Handy: 0157 80808924

Herzlich Willkommen beim Langenfelder Lotsenpunkt

 

Wir bieten Menschen in allen Lebenslagen eine Anlaufstelle, damit Sie Fragen stellen und kompetente Antworten erhalten können.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir helfen Ihnen gerne!

 

Tel.-Nr.: 0157 808 089 24

 

Die Gespräche sind vertraulich und kostenfrei.

Die Nationalität und Religionszugehörigkeit spielen für uns keine Rolle.

 

Der Lotsenpunkt Langenfeld ist ein Kooperationsprojekt zwischen der katholischen Kirchengemeinde St. Josef und Martin, SkF e.V. Langenfeld und dem Caritasverband für den Kreis Mettmann e.V. Seit 2013 werden Menschen in sozialen Notlagen unterstützt. Der Lotsenpunkt ist eine offene Anlaufstelle für alle, die „erste Hilfe“ und Begleitung bei der Bewältigung unterschiedlichster Lebenslagen benötigen. Ehrenamtliche Lotsen aus der Gemeinde, die von den hauptamtlichen Projektkoordinatorinnen begleitet werden, zeigen den Betroffenen Zugänge zu den örtlichen Beratungs- und Hilfsorganisationen auf und begleiten sie bei Bedarf dorthin. Ziel ist, dass jeder Bedürftige, der Unterstützung benötigt, diese erhält.

 

 

 

Projektkoordinatoren:

Pastor Trimborn, Silke Keppeler, Manfred Wingender

lotsenpunkt@kklangenfeld.de

 

 

Idee

Viele Ratsuchende suchen Hilfe bei den Pfarrern oder Pfarramtssekretärinnen, die nicht immer die notwendige Zeit haben. Eine Weiterleitung an Fachdienste und Beratungsstellen erfolgte meistens, allerdings waren die Wege zu kompliziert oder zu weit für die Ratsuchenden. Als „Türoffner“ und „Begleiter“ wurde deshalb der Lotsenpunkt entwickelt. Ziel ist es, möglichst vielen Menschen, die Unterstützung zu bieten, die sie auch tatsächlich benötigen.

Hilfe konkret

  • ein offenes Ohr
  • neue Lösungswege
  • Vermittlung an Fachleute
  • Begleitung zu Behörden
  • Formularhilfe
  • Hausbesuche

Wer wir sind

Ein buntes Team von ehrenamtlich tätigen Männern und Frauen, die z. T. selbst Betroffene sind und regelmäßig geschult werden.

Sie treffen bei uns Helfer mit den verschiedensten Hintergründen an (z.B. Lehrer, Sozialarbeiter, Verwaltungsfachkräfte, Kaufleute u.v.m.).

Koordiniert wird die Arbeit im Lotsenpunkt von einer hauptamtlichen Koordinatorin.

Wir sind offen für Ihre Themen

Grundsätzlich sind alle Mitarbeiter des Lotsenpunktes offen für alle Themen. Sie entscheiden selbst, was Sie besprechen und zum Thema machen möchten.

  • Arbeitslosigkeit
  • Krankheit
  • Behinderung
  • Armut
  • Obdachlosigkeit
  • Schulprobleme
  • Partnerschaftsprobleme
  • Suchtprobleme
  • Probleme mit Behörden
  • u.v.m.

Ein Projekt des Erzbistums Köln. Hier in Trägerschaft von SkF e.V. Langenfeld, Caritasverband für den Kreis Mettmann und der katholischen Kirchengemeinde St. Josef und Martin.